Schießabzeichen

Welche Leistungen müssen für welche Schießabzeichen erbracht werden?

DJV Schießnadeln

Keilernadeln

Diese Schießnadel erhält jeder Jagdschütze nach zehn abgegebenen Schüssen mit der Kugel auf eine beliebige DJV-Schießscheibe (Nr. 1-6) mit beliebiger Anschlagsart (auch sitzend auf den Fuchs) von 100 möglichen Ringen mindestens 60 Ringe erzielt hat.

Büchsennadel

Diese Schießnadel erhält jeder Jagdschütze der 15 bewegliche Ziele (Trapp, Skeet, Kipp oder Rollhase) beschossen und dabei mindestens 4 Treffer erzielt hat.


BJV Schießnadeln

Keilernadeln

Bedingungen: Jagdwaffen Mindestkaliber 6,5 mm
Disziplinen: 6 Schuss – stehend freihändig – Überläufer flüchtig – 50m
Wertungen: Gewertet werden die 5 besten zusammenhängenden Schüsse

  • Gold ab 45 Ringen
  • Silber ab 40 Ringen
  • Bronze ab 35 Ringen

Büchsennadel

  • Wer bei höchstens 5 Schuss mit wildartzugelassenem Kaliber (mind. mit .222 Rem) auf die Rehbock-Ringscheibe mindestens 5x die 8 oder 4x die 9 oder 3x die 10 trifft, hat erfüllt.
  • Wer bei 3 Schuss mit wildartzugelassenem Kaliber auf eine Wildorganscheibe mindesten 3 Blatt/Kammertreffer auf einem Flächendurchmesser von 14,5 cm erzielt, hat ebenso erfüllt

Flintennadeln

Neben der Büchsen- und den Keilernadeln gibt es auch BJV-Flintennadeln. Konzipiert von BJV-Vizepräsident Moritz Fürst zu Oettingen-Wallerstein und Gerhard Schröter, gestaltet von Dr. Jörg Mangold.

Trap/Skeet Treffer
Bronze 3
Silber 6
Gold 7
Parcours Treffer
Bronze 4
Silber 7
Gold 9
Kipphase* Treffer
Bronze 5
Silber 8
Gold 10
*10 x läuft der Kipphase durch. Es darf dieser pro Durchlauf mit bis zu 2 Schuss (2 Chancen) beschossen werden.
Rollhase Treffer
Bronze 4
Silber 7
Gold 9
Anschussscheibe* Treffer
Bronze 2
Silber -
Gold -
*Nur Bronze möglich